Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Meine Biografie

Ich wurde 1962 in Rathenow geboren, lebe in einer Beziehung und habe zwei erwachsene Kinder. Seit dem 22. Januar 2014 bin ich  Minister der Finanzen des Landes Brandenburg. Mit der Neuauflage der rot-roten Koalition im November 2014  übernahm ich auch das Amt des stellvertretenden Ministerpräsidenten.

Von  Dezember 2003 bis Januar 2014 war ich Mitglied des Landtages Brandenburg, dabei von September 2007 bis August 2012 Parlamentarischer Geschäftsführer der Linksfraktion. Und von  August 2012 bis Januar 2014 übte ich die Funktion des Fraktionsvorsitzenden aus.

Bis zu meinem Wechsel in die Landespolitik war ich als Lehrer für Sport und Geschichte an der Rathenower Gesamtschule „Bruno-H.-Bürgel“ tätig.

Bei der Landtagswahl am 1. September dieses Jahres bewerbe ich mich erneut um das Direktmandat im Wahlkreis 4 (Westhavelland-Dosseland). Hier wählten mich die Bürgerinnen und Bürger bereits bei den  Landtagswahlen 2004, 2009 und 2014 direkt in das Landesparlament.

In meiner Freizeit treibe ich gern Sport.  Soweit es mein Terminkalender zulässt, gehe ich ins Fitnessstudio, spiele gern Volleyball oder besuche Sport- und Kulturveranstaltungen in der Region, wie u.a. die Heimspiele von  FSV Optik Rathenow  Chemie Premnitz, Schwarz-Rot Neustadt und Blau-Weiß Wusterhausen bzw.  die Schöller-Festspiele in Neustadt/Dosse.

 

Geburtsdatum: 17.03.1962

Geburtsort: Rathenow

Familienstand: geschieden

Kinder: zwei

 

 


Schulbildung:

 

01.09.1968 - 04.07.1976: Besuch der polytechnischen Oberschule Rathenow

01.09.1976 - 01.08.1980: Abitur an der erweiterten Oberschule "Karl Marx" Rathenow

 

Beruflicher Werdegang:

 

Nov. 1983:    Aufnahme eines Studiums an der Pädagogischen Hochschule Dresden

30.07.1988:  Exmatrikulation der Hochschule als Diplomlehrer/FPL

01.08.1988:  Beginn der Lehrtätigkeit an der Oberschule "Dr. Salvador Allende" 
                        in Rathenow

01.09.1990:  Aufnahme eines externen Studiums in der Fachrichtung Sport an der
                       Universität Potsdam

1991/1992:   Wechsel an die Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe "Bruno H. Bürgel"
                        in Rathenow

07.07.1993:  Erweiterungsprüfung vor dem Landesprüfamt im Fach Sport mit der
                       Qualifikation des Lehramtes für die Sekundarstufe I

19.11.1996:  Berufung in das Beamtenverhältnis auf Probe

09.04.1998:  Ernennung zum Beamten auf Lebenszeit

01.12.2003:  Mandatsübernahme als Landtagsabgeordneter (Rechte und Pflichten als
                       verbeamteter Lehrer ruhen

 

Mein politischer Werdegang:

  • seit 22.01.2014 Minister der Finanzen des Landes Brandenburg
  • Dezember 2003 bis Januar 2014 Mitglied des Landtages Brandenburg
  • August 2012 bis Januar 2014 Vorsitzender der Linksfraktion im Landtag Brandenburg
  • 2007 bis August 2012 Parlament. Geschäftsführer der Linksfraktion im Landtag Brandenburg
  • 2014 bis 2018 Landesvorsitzender DIE LINKE Brandenburg
  • 1990 bis 1993 Mitglied des Kreistages Rathenow 
  • 1993 bis Mai 2014 Mitglied des Kreistages Havelland
  • 1998 bis 2014 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung (SVV) Rathenow

Parteimitgliedschaft: - DIE LINKE (davor LINKE.PDS, PDS, SED-PDS, SED - Eintritt: 1985)