Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Protest zeigt Wirkung – jetzt auch Impfzentrum im Havelland

Zu Ankündigung von Brandenburgs Gesundheitsministerin Ursula Nonnenmacher (Grüne) nun auch im Landkreis Havelland ein Corona-Impfzentrum zu errichten, erklären die beiden havelländischen Landtagsabgeordneten Andrea Johlige und Christian Görke:

„Unser Protest zeigt Wirkung. Die Ankündigung von Gesundheitsministerin Ursula Nonnenmacher, nunmehr Impfzentren in allen Landkreisen des Landes Brandenburgs – also auch im Havelland – einzurichten, ist ein erster Schritt in die richtige Richtung “, stellt Christian Görke fest.

„Doch allein das reicht nicht aus, um eine zügige Impfung aller besonders gefährdeten Bürgerinnen und Bürger zu erreichen.  Aufgrund der immer noch überlasteten Hotline zur Vergabe eines Impftermins sollten alle Impfberechtigten angeschrieben werden. Auch müssen die Impfungen für hochbetagte Personen wohnortnah stattfinden und es muss schnellstens eine Transfer-Lösung für Menschen gefunden werden, die nicht mehr mobil sind“, ergänzt Andrea Johlige.

„In diesem Zusammenhang bekräftige ich die Forderung, die Impfungen gegen Covid-19 in den Hausarztpraxen anzubieten. Dies wäre ein unbürokratisches Verfahren ohne längeren Anfahrtsweg“, so Christian Görke.

„Das Impfgeschehen muss jetzt endlich flächendeckend und wohnortnah Fahrt aufnehmen, um die Infektionen nachhaltig zurück zu drängen “, so Johlige und Görke abschließend.


Liebe Leserinnen und Leser!

Herzlich willkommen auf meiner Website. Auf meinen Seiten dokumentiere ich meine Arbeit als Landtagsabgeordneter der LINKEN.

Mehr über meine Ideen und Ziele können Sie hier lesen. Über meinen Wahlkreis gibt es hier mehr Informationen.

Mehr Informationen über die Arbeit der Linksfraktion im Landtag Brandenburg erhalten Sie hier.

Ihr Christian Görke

 

Vor uns die Sintflut

„Nach uns die Sintflut“, war viel zu lange das Motto des entfesselten Kapitalismus. Unser Motto muss hingegen lauten: „Vor uns die Sintflut“. Wer die Katastrophe vor Augen hat, der handelt. JETZT! Weiterlesen

Unsere Kampagne zur Bundestagswahl

DIE LINKE präsentierte am Mittwoch ihre neue Wahlkampagne. Dabei wurde deutlich, mit welchen Themen und Motiven die Partei in den Wahlkampf ziehen wird. Mehr erfahrt ihr hier. Weiterlesen

Warme Worte, kalte Progression

Was plant die Union im Bereich Arbeit? Susanne Ferschl hat sich das Wahlprogramm der CDU angeschaut und findet da viel Schönfärberei und neoliberale Agenda-Logik. Warum hinter den schönen Floskeln der CDU/CSU tatsächlich Ausbeutung lauert und was DIE LINKE stattdessen fordert, erfahrt ihr hier. Weiterlesen