Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Neue Gesamtschule in Kolkwitz muss mit der Bahn erreichbar sein

Der Landkreis Spree-Neiße plant im Kolkwitzer Ortsteil Hänchen den Bau einer Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe. In unmittelbarer Nähe zum neuen Schulstandort verläuft die Bahnstrecke Cottbus – Senftenberg. Die Landtagsabgeordneten Kathrin Dannenberg und Christian Görke befragten die Landesregierung zu Fördermöglichkeiten für den Schulbau und zum Bahnanschluss.

Zu den Antworten des Infrastrukturministeriums erklärt Christian Görke, Sprecher für Infrastruktur und Verkehr der Fraktion DIE LINKE:

„Dass die jetzige Landesregierung unser damaliges Kommunales Investitionsprogramm für den Bildungsbereich verstetigt hat, habe ich im letzten Jahr begrüßt. Was ich jedoch nicht verstehe ist, warum immer noch keine Förderrichtlinie existiert, obwohl der Landtag das Geld bereits schon im Mai 2020 bereitgestellt hat. Hier wird das Land zum Investitionsverhinderer.

Die Landesregierung muss endlich aus dem Mustopf kommen und den Kommunen Planungssicherheit für ihre Projekte ermöglichen. Ich hoffe sehr, dass der Gesamtschulneubau in Kolkwitz dann von der Landesförderung profitieren wird.

Beim Neubau eines Haltepunkts Kolkwitz-Hänchen an der Bahnstrecke Cottbus – Senftenberg, haben wir ebenfalls keine Zeit zu verlieren. Eine Anbindung des neuen Schulstandorts an den RE18 und die RB49, ist für das Funktionieren des Vorhabens unerlässlich. Den Landkreis auf eine Prüfung im Rahmen des Landesnahverkehrsplans 2023 zu vertrösten, ist nicht akzeptabel. Hier müssen die Entscheidungen und damit Planungen vorgezogen werden, um Planung und Bau des Haltepunkts mit dem Schulbau zu synchronisieren. Da sollte die Landesregierung mal zeigen, dass sie Tesla-Tempo auch kann, wenn es um die Verkehrswende in der Fläche des Landes geht.“


Liebe Leserinnen und Leser!

Herzlich willkommen auf meiner Website. Auf meinen Seiten dokumentiere ich meine Arbeit als Landtagsabgeordneter der LINKEN.

Mehr über meine Ideen und Ziele können Sie hier lesen. Über meinen Wahlkreis gibt es hier mehr Informationen.

Mehr Informationen über die Arbeit der Linksfraktion im Landtag Brandenburg erhalten Sie hier.

Ihr Christian Görke

 

Nichts ist alternativlos

DIE LINKE ist im Wahljahr schneller als die Konkurrenz und präsentierte am Montag ihren Entwurf für das Wahlprogramm. Der Parteivorstand hatte zuvor noch einige Änderungen beschlossen. Worum es dabei ging, erfahrt ihr hier. Weiterlesen

Die Gipfelfahne in der Bäckerei

In ihrer neuen Kolumne nimmt Sookee die Wahl LINKEN Doppelspitze zum Anlass für ein radikales Plädoyer: Eine Frauenquote von 100 Prozent könnte die festgefahrenen Verhältnisse endgültig ins Rutschen bringen. Weiterlesen

Beschäftigung als soziale Kontrolle

Erwerbslose müssen jede angebotene Tätigkeit annehmen, sonst drohen Sanktionen. Dabei stört es die Jobcenter nicht, wenn es sich hier um völlig sinnlose Beschäftigung handelt. Der Wahnsinn hat System, wie Inge Hannemann in ihrer neuen Kolumne erklärt. Weiterlesen