Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Mobilitätsgeld und ÖPNV statt Pendlerpauschale und und Wucher bei Spritpreisen!

Wenn die Spritpreise in die Höhe schießen, frisst die Tankquittung den Monatslohn! Verantwortung für die Tankquittung tragen die Minister Scheuer und Scholz, denn der Spritpreis besteht vor allem aus Steuern und Abgaben. Mit der CO2-Bepreisung wird weiter an der Preisschraube gedreht und Mobilität zum Luxusgut. Das ist ungerecht!

Die Pendlerpauschale zu erhöhen klingt gut, greift aber zu kurz! Geringverdiener, Rentner und Studenten schauen nämlich in die Röhre, während Spitzenverdiener am stärksten entlastet werden. Besser wäre ein Mobilitätsgeld, das Pendlerpauschale und Mobilitätsprämie ersetzt und unabhängig vom Einkommen bezahlt wird! Das Mobilitätsgeld kann mit der Einkommensteuer verrechnet werden oder dort, wo zu wenig Einkommensteuerschuld besteht, direkt ausgezahlt werden!

Daneben müssen Bahn und ÖPNV dringend ausgebaut und günstiger werden! Das wäre effektiver Klimaschutz und verschont den Geldbeutel der Pendler!


Macht das Land gerecht. Jetzt.