Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
v.l.: Die Landtagsabgeordneten Andrea Johlige und Christian Görke, Wusterhausens Bürgermeister Philipp Schulz und der Gemeindevertreter Uwe Tackmann
v.l.: Die Landtagsabgeordneten Andrea Johlige und Christian Görke, Wusterhausens Bürgermeister Philipp Schulz und der Gemeindevertreter Uwe Tackmann

Wusterhausen will kräftig in den Schulcampus investieren

Gemeinsam mit seiner Fraktionskollegin Andrea Johlige besuchte der Landtagsabgeordnete Christian Görke in dieser Woche dIe Gemeinde Wusterhausen/Dosse.

Im Gespräch mit Bürgermeister Philipp Schulz erörterten die beiden Parlamentarier das Corona-Hilfsprogramm für Kommunen, das kürzlich vom Landtag beschlossen wurde. Insgesamt stellt das Land mehr als eine halbe Milliarde Euro zur Verfügung, um die kommunale Familie bei der Bewältigung der Corona-Krise zu unterstützen. Im Zusammenwirken mit dem Bund werden den Städten und Gemeinden beispielweise die diesjährigen Ausfälle beim Gewerbesteueraufkommen vollständig erstattet.

Des Weiteren stellte Bürgermeister Schulz den beiden Abgeordneten die Pläne für den weiteren Ausbau und die Modernisierung des Schulcampus vor. In das ehrgeizige Projekt sollen in den nächsten Jahren rund neun Millionen Euro – vor allem Mittel aus unterschiedlichen Förderprogrammen – fließen. Auch das leerstehende und entkernte Wusterhausener Bahnhofsgebäude soll entwickelt werden. Hier sucht die Gemeinde einen Investor, der neben Geld auch ein schlüssiges Konzept mitbringt, um das historische Gebäude wiederzubeleben.


Liebe Leserinnen und Leser!

Herzlich willkommen auf meiner Website. Auf meinen Seiten dokumentiere ich meine Arbeit als Landtagsabgeordneter der LINKEN.

Mehr über meine Ideen und Ziele können Sie hier lesen. Über meinen Wahlkreis gibt es hier mehr Informationen.

Mehr Informationen über die Arbeit der Linksfraktion im Landtag Brandenburg erhalten Sie hier.

Ihr Christian Görke

 

"Du hast das Wort"

Die LINKE in Nordrhein-Westfalen startete am Dienstag die Kampagne „Du hast das Wort!". In kurzen Videoclips können Menschen über ihre privaten und beruflichen Probleme in der Corona-Pandemie sprechen. Pflegekräfte ebenso wie der Stahlarbeiter, Kulturschaffende oder Lehrkräfte. Weiterlesen

Berlins LINKE setzt auf Sieg

Selbstbewusst und kämpferisch geht Berlins LINKE in den Wahlkampf. Im September will die Partei stärkste Kraft in der Hauptstadt werden. Das wurde beim digitalen Landesparteitag am Wochenende deutlich. Weiterlesen

Laschet hat kein Konzept

Der neue CDU-Vorsitzende Armin Laschet hat keine eigenen Konzepte und Ideen, um die drängenden Zukunftsfragen zu bewältigen. Das erzeugt nicht nur mehr soziale Unsicherheit in der Gesellschaft, sondern zugleich droht der rechte Rand der Union stärker zu werden. Weiterlesen

PDF downloaden