Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Gute Nachrichten für Radler in Rathenow!

Heute war ein guter Tag für alle Radfahrerinnen und Radfahrer in Rathenow und Umgebung!

Der Minister für Infrastruktur und Landesplanung Guido Beermann kam auf unsere Einladung hin nach Rathenow, um sich selbst ein Bild von der Situation an der L 96 zu machen. Und er hatte gute Neuigkeiten im Gepäck. Der Lückenschluss soll so schnell wie möglich realisiert werden!

Allerdings gibt es noch ein paar Hindernisse bis zum möglichen Baubeginn. Für den Bau des Radweges müssen noch Einigungen mit den Eigentümern der Grundstücke an der L 96 erzielt werden. Wir haben also noch einige Hausaufgaben zu erledigen, aber ich bin zuversichtlich, dass das Projekt bald realisiert wird. Wir sind jedenfalls auf der Zielgeraden.

Ich bedanke mich bei dem Minister, dass er sich die Zeit genommen hat und vor allem bei der Bürgerinitiative für ihren jahrelangen und unermüdlichen Einsatz!


Liebe Leserinnen und Leser!

Herzlich willkommen auf meiner Website. Auf meinen Seiten dokumentiere ich meine Arbeit als Landtagsabgeordneter der LINKEN.

Mehr über meine Ideen und Ziele können Sie hier lesen. Über meinen Wahlkreis gibt es hier mehr Informationen.

Mehr Informationen über die Arbeit der Linksfraktion im Landtag Brandenburg erhalten Sie hier.

Ihr Christian Görke

 

Tarifflucht beraubt die Sozialsysteme

Durch Tarifflucht und Lohndumping gehen den Sozialversicherungen in Deutschland jährlich etwa 30 Milliarden Euro verloren. Weiterlesen

Die 100 reichsten Deutschen - Teil 4

Wohl kein anderer Name steht so sehr für die Käuflichkeit deutscher Politik: Flick Weiterlesen

Hamide Akbayir: „Deutschland muss klare Worte sprechen.“

Wer sich für Demokratie und Menschenrechte in der Türkei einsetzt, kann schnell unberechtigten Vorwürfen ausgesetzt werden. Auch deutsche Staatsangehörige werden willkürlich festgenommen oder mit einer Ausreisesperre belegt. Eine von ihnen ist die Politikerin Haminde Akbayir. Weiterlesen