Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Durch Verlängerung der RB 13 nach Rathenow ist ein Halb-Stunden-Takt nach Berlin in greifbarer Nähe

Zur möglichen Verbesserung der Bahnanbindung zwischen Berlin und Rathenow erklärt der Landtagsabgeordnete Christian Görke:

Die aktuellen Rahmenbedingungen für die Verlängerung der Regionalbahnlinie RB 13 Berlin-Jungfernheide – Wustermark weiter bis nach Rathenow sind deutlich besser geworden

Nach Informationen des Landtagsabgeordneten Christian Görke ist es dem Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) gelungen, zusätzliches Waggonmaterial aus Mecklenburg-Vorpommern für den verlängerten Einsatz auf der RB 13 zu ordern.

Auch konnte der VBB mit der DB Netz zusätzliche Zeitfenster für Fahrten auf dem Abschnitt Jungfernheide -Spandau - Wustermark – Rathenow eruieren, um in den Hauptverkehrszeiten den Halb-Stunden-Takt zwischen Berlin und dem Westhavelland abzusichern.

 

Was jetzt noch fehlt, ist eine Entscheidung des Verkehrsministeriums die notwendige Linien- Verlängerung der RB 13 dauerhaft zu bestellen, um damit den jahrelangen sowie berechtigten Forderungen aus dem Havelland nachzukommen.

 

„Ich fordere die Landesregierung auf, diese Entscheidung zeitnah zu treffen, damit die Verlängerung der RB 13 bis nach Rathenow noch zum nächsten Fahrplanwechsel im Dezember dieses Jahr wirksam werden kann. Die rund 750 000 Euro jährlich für diese Linien-Verlängerung sind gut angelegtes Geld in die verbesserte Mobilität von Reisenden und Berufspendlern zwischen dem Westhavelland und der Bundeshauptstadt. In Verbindung mit dem RE 4 trägt die Verlängerung der RB 13 dazu bei, in Spitzenzeiten mit erhöhtem Fahrgastaufkommen einen Halb-Stunden-Takt zwischen Rathenow und der Bundeshauptstadt Berlin zu gewährleisten“, so Christian Görke.


Liebe Leserinnen und Leser!

Herzlich willkommen auf meiner Website. Auf meinen Seiten dokumentiere ich meine Arbeit als Landtagsabgeordneter der LINKEN.

Mehr über meine Ideen und Ziele können Sie hier lesen. Über meinen Wahlkreis gibt es hier mehr Informationen.

Mehr Informationen über die Arbeit der Linksfraktion im Landtag Brandenburg erhalten Sie hier.

Ihr Christian Görke

 

Was heißt es, arm zu sein?

Der Bundesrat hat am Freitag grünes Licht gegeben. Damit können die Hartz-IV-Sätze im kommenden Jahr um monatlich 14 Euro steigen. Doch es bleibt dabei: Hartz IV ist Armut per Gesetz. Aber was bedeutet es, in Deutschland arm zu sein? Und warum wollen viele Betroffene nicht einsehen, dass sie arm sind? Weiterlesen

Engels 200

Vor 200 Jahren erblickte Friedrich Engels das Licht der Welt. Der Philosoph, Unternehmer und Revolutionär steht immer noch im Schatten seines Freundes Karl Marx. Dabei wird häufig übersehen, dass Engels ein eigenständiger Denker war, der sich noch vor Marx mit Theorien über das Funktionieren des Kapitalismus beschäftigte. Weiterlesen

Fahrzeug-Attacken: Bundesregierung leugnet die Gefahren

Immer wieder kommt es in Deutschland zu Fahrzeug-Attacken. Oft sitzen Rechte hinter dem Steuer. Doch die Bundesregierung will hier keine erhöhte Gefährdungslage erkennen. Dabei muss sie auf Anfrage der Bundestagsabgeordneten Martina Renner (LINKE) einräumen, dass sie eine entsprechende Statistik gar nicht führt. Weiterlesen

PDF downloaden