Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Der Müll von Berlin nach Zossen muss auf die Schiene!

Heute war ich zusammen mit Carsten Preuß und Genossen aus Berlin an der Deponie "Schöneicher Plan" in Zossen.

Die Berliner Stadtreinigung (BSR) betreibt im brandenburgischen Zossen (OT Schöneiche) eine Deponie für Siedlungsabfälle. Aktuell läuft beim Landesamt für Umwelt ein von der BSR beantragtes Planfeststellungsverfahren. Danach soll die Deponie „Schöneicher Plan“ ausgebaut werden, um dort bis zu 2,2 Millionen Kubikmeter Asche und Schlacke aus der Müllverbrennungsanlage Ruhleben abzulagern. Der Transport soll ausschließlich per LKW erfolgen, obwohl die Deponie über die Bahnstrecke Zossen – Mittenwalde – Königs Wusterhausen gut an das Schienennetz angeschlossen ist.

Dass die BSR den vorhandenen Gleisanschluss nicht nutzen will, ist mir völlig unverständlich. Es ist klimapolitisch fragwürdig und verursacht zusätzlichen Verkehr, sowie eine stärkere Belastung der Straßen und der Menschen in der Region.

Der Müll-Transport per Schiene birgt hingegen die Chance, die Mittenwalder Bahn auch für den Personenverkehr zu reaktivieren. Denn wenn die Infrastruktur sowieso in Schuss gebracht werden soll, warum kann dann nicht auch eine Regionalbahn von Zossen nach KW fahren?

Deshalb fordern wir, dass die Deponie-Erweiterung nur genehmigt wird, wenn der Müll per Schiene nach Zossen kommt!


Liebe Leserinnen und Leser!

Herzlich willkommen auf meiner Website. Auf meinen Seiten dokumentiere ich meine Arbeit als Landtagsabgeordneter der LINKEN.

Mehr über meine Ideen und Ziele können Sie hier lesen. Über meinen Wahlkreis gibt es hier mehr Informationen.

Mehr Informationen über die Arbeit der Linksfraktion im Landtag Brandenburg erhalten Sie hier.

Ihr Christian Görke

 

Team Solidarität gegen FC Eigene Tasche

Janine Wissler und Dietmar Bartsch werden DIE LINKE als Spitzenkandidat:innen in den Wahlkampf führen. Im Interview mit "Links bewegt" erklären Wissler und Bartsch, worauf es jetzt ankommt und mit wem DIE LINKE garantiert nicht koalieren wird. Weiterlesen

LINKE fordert Schutzschirm für Kommunen

Unter der Corona-Krise leiden auch die Kommunen, denen die Einnahmen aus der Gewerbesteuer wegbrechen. Für ohnehin klamme Städte ist das besonders fatal. DIE LINKE fordert von der Bundesregierung, jetzt gegenzusteuern und will die krisenanfällige Gewerbesteuer weiterentwickeln. Weiterlesen

Unsere Sache ist gerecht

Auch 76 Jahre nach der Befreiung vom Nazifaschismus ist die rechte Gefahr nicht gebannt. Im Gegenteil: Die Faschisten sind wieder zu allem bereit, wie die Anschläge von Kassel, Hanau und Halle zeigen. Weiterlesen